Thomas Vanek

Eishockey

Österreichs erfolgreichster Eishockey-Export vertraut seit Jahren auf e|motion.

Thomas Vanek, der erfolgreichste österreichische Eishockeyexport, begann seine Auslandskarriere bei den Sioux Falls in der Universitätsliga USHL. Mit 14 Jahren verließ er für diesen Traum die Heimat, ging in die USA und landete schließlich dort, wo er sich selbst in seinen Träumen gesehen hatte: In der besten Eishockey-Liga der Welt. "Wenn ich heute einem Kind drei Dinge mit auf den Weg geben müsste, dann die: 'Hab' immer ein Ziel.' Ich hatte immer eines vor Augen, ob man es erreicht ist eine andere Sache. Dann: 'Arbeite hart, um dein Ziel zu erreichen.' Und: 'Habe Spaß an dem, was du tust."

Am 21. Juni 2003 wurde Thomas von den Buffalo Sabres an Nummer 5 gedraftet und avancierte damit zum höchsten österreichischen Draftpick aller Zeiten. Seit damals sammelte er in 1.029 NHL-Spielen auf 789 Scorerpunkte (373 Tore, 416 Assists). In den Playoffs legte er nochmals 36 Punkte (21 Tore, 15 Assists) drauf.