Zwei neue Rasenturniere für e|motion sports

Zu einschneidenden Änderungen kommt es in der internationalen Tennis-Szene ab 2020 in der dreiwöchigen Rasensaison zwischen den Grand-Slam-Turnieren in Paris und Wimbledon!


Zu einschneidenden Änderungen kommt es in der internationalen Tennis-Szene ab 2020 in der dreiwöchigen Rasensaison zwischen den Grand-Slam-Turnieren in Paris und Wimbledon! Nachdem zuletzt viermal die Damen im Rahmen eines WTA-Turniers auf der schmucken Anlage in Santa PonçaStation gemacht haben, werden ab dem kommenden Jahr die Herren in Mallorca um wichtige ATP-Weltranglistenpunkte und knapp eine Million Euro Preisgeld spielen. Möglich wurde die durch den Transfer der ATP-250-Lizenz von Antalya nach Mallorca, wo nun vom 20. bis 27. Juni 2020 das letzte Rasenturnier vor dem Saison-Highlight in Wimbledon stattfinden wird. Von 1998 bis 2002 gab es bereits ein Herrenturnier auf Mallorca, damals allerdings auf Sand.

Das bisher auf der spanischen Ferieninsel ausgetragene Damenturnier wandert nach Birmingham, das seinerseits die Lizenz für ein WTA-Premier-Event an Berlin weitergegeben hat, wo vom 13. bis 21. Juni 2020 die Grass Court Championships Berlin stattfinden werden. Das Damenturnier in Berlin und der Herrenwettbewerb in Mallorca werden von der Agentur „e|motion sports“ veranstaltet, die seit dem Jahr 2007 auf der ATP-Tour auch den MercedesCup auf dem Stuttgarter Weissenhof organisiert. Damit zeichnet das Unternehmen, zu dessen Portfolio mit den Erste Bank Open auch das ATP-500-Turnier in Wien gehört, mit Stuttgart, Berlin und Mallorca gleich für drei internationale Tennis-Großveranstaltungen auf Rasen verantwortlich.

„Mit der Durchführung von drei Turnieren innerhalb von drei Wochen stehen wir vor einer großen Herausforderung, der wir jedoch voller Zuversicht entgegenblicken“, betont e|motion-CEO Edwin Weindorfer.

More news

bett1 neuer Titelsponsor des Berliner Damenturniers

Mit bett1 steigt ein großer Player im Sport-Sponsoring in das Tennis ein - Hersteller von Matratzen- und Schlafsystemen setzt mit Berlin-Engagement Expansionskurs fort.

(v.l.n.r.) Manfred Boschatzke, Michael Stich, Nadine Raidt, Edwin Weindorfer, Simon Schleich, Marco Casanova

e|motion group Masterclass beim SPOBIS 2020

Beim größten Sportbusiness-Event Europas, der SPOBIS in Düsseldorf, diskutierten Experten in der „e|motion group Masterclass“ über die Vorzüge von Tennis-Veranstaltungen.

Tennis Europe Top Executives Meeting 2019

Vom 19. bis 21. November 2019 fand in Madrid das Tennis Europe Top Executives Meeting statt.