Thiem Österreichs Sportler des Jahres

Österreichs Sportler des Jahres heißt zum ersten Mal Dominic Thiem. Der US-Open-Sieger setzte sich bei der alljährlichen Wahl gegen Bayern München-Star David Alaba und Skisprung-Dominator Stefan Kraft klar durch.


Die Wahl wird durch Österreichs Sportjournalisten durchgeführt. Nach insgesamt bisher drei zweiten Plätzen bei dieser Wahl (2016, 2018, 2019) konnte sich Thiem diesmal erdrutschartig gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der Niederösterreicher kam am Ende auf 1.183 Punkte, der zweitplatzierte David Alaba auf 447 Punkte. Thiem ist nach Thomas Muster und Jürgen Melzer der dritte Tennisspieler, der zu Österreichs Sportler des Jahres gewählt wurde.

„Ich bin überglücklich und möchte auch den anderen Top-Sportlern gratulieren“, sagte Thiem nach der Überreichung der Siegertrophäe „Niki“ „Ich freue mich, jetzt auch in einer Reihe mit den ganz Großen zu stehen. Die Namen auf der Siegerliste sind schon beeindruckend. Das ehrt mich sehr.“

More news

Thiem Österreichs Sportler des Jahres

Österreichs Sportler des Jahres heißt zum ersten Mal Dominic Thiem. Der US-Open-Sieger setzte sich bei der alljährlichen Wahl gegen Bayern München-Star David Alaba und Skisprung-Dominator Stefan Kraft klar durch.

PRO EVENT – gemeinsam in die Zukunft

Während der bett1HULKS-Turniere in Köln wurde der Öffentlichkeit die Initiative PRO EVENT vorgestellt.

Zverev holt Heimtitel in Köln

Deutschlands Nummer 1 wird Favoritenstellung bei bett1HULKS Indoors in Köln vollauf gerecht.