Thiem gewinnt erstmals Erste Bank Open

Dominic Thiem schafft historisches Double mit Heimsieg in der Wiener Stadthalle.


Der Sieger der Erste Bank Open 2019 heißt Dominic Thiem. Die Nr. 1 des Turniers setzte sich im Finale in drei packenden Sätzen nach 2:25 Stunden gegen den Argentinier Diego Schwartzman 3:6, 6:4, 6:3 durch. Damit schaffte es Thiem als erster Österreicher, sowohl in Kitzbühel, als auch in der Wiener Stadthalle zu gewinnen.

Wie schon im Halbfinale gegen Matteo Berrettini (ITA) und davor auch gegen Fernando Verdasco (ESP) musste Thiem den ersten Satz abgeben und auch im zweiten Satz lange kämpfen, ehe der Lokalmatador die Partie in den Griff bekam. Am Ende hatte der 26-jährige Österreicher aber jeweils den längeren Atem.

More news

Thomas Muster 2020 mit Thiem „on Tour“

Der French-Open-Triumphator 1995 wird Thiem bei den Turnier-Highlights in dieser Saison wie den Grand Slams oder den ATP-Masters-1000-Events zusammen mit Headcoach Nicolas Massu betreuen.

Tennis Europe Top Executives Meeting 2019

Vom 19. bis 21. November 2019 fand in Madrid das Tennis Europe Top Executives Meeting statt.

Thiem gewinnt erstmals Erste Bank Open

Dominic Thiem schafft historisches Double mit Heimsieg in der Wiener Stadthalle.