Erste Bank Open 2 Go sind zurück!

Weltklasse-Tennis im Herzen von Wien - dieses Erfolgskonzept aus dem Vorjahr gibt es beim größten ATP-Turnier Österreichs auch 2022 wieder.


Auch heuer können Fans bei „Erste Bank Open 2 Go“ wieder hautnah an den Stars des größten ATP Turniers Österreichs dabei sein, wenn sie am zweiten Matchcourt der Erste Bank Open trainieren und um wichtige Weltranglistenpunkte kämpfen.

Erste Bank Open 2 Go ist eine einzigartige Attraktion auf der ATP Tour und sorgte bei seiner Premiere im Vorjahr bei den Spielern für Begeisterung und half uns, von den Spielern zum ATP-500-Turnier des Jahres gewählt zu werden. Bereits ab 20. Oktober ist Erste Bank Open 2 Go für jeden spontan erlebbar.

Tickets 2 Go

  • Erste Bank Open 2 Go öffnet täglich um 10 Uhr. Die Trainings der Erste Bank Open-Stars kann man dort gratis miterleben!
  • Tickets für die Matches erhält man während der Öffnungszeiten direkt vor Ort oder...
  • ...kleiner Tipp: Jetzt unverbindlich zum PRESALE der Erste Bank Open 2 Go anmelden und vorzeitig zum Ticketkauf freigeschalten werden. 
  • Die Tickets sind nicht an einen bestimmten Tag gebunden und können beliebig eingelöst werden. Es gilt das "First come, first serve"-Prinzip.
  • Ein Ticket gilt 2 Stunden und kostet 10 Euro. Wenn man länger bleiben will, kann man die gewünschte "Portion" Tennis einfach und unkompliziert aufzahlen.
  • Mit einem Ticket für die Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle kann man an einen Tag seiner Wahl am Heumarkt überhaupt völlig gratis Eintritt genießen!

More news

Erste Bank Open 2 Go sind zurück!

Weltklasse-Tennis im Herzen von Wien - dieses Erfolgskonzept aus dem Vorjahr gibt es beim größten ATP-Turnier Österreichs auch 2022 wieder.

Drei Top-4-Stars bei den Erste Bank Open

Medvedev, Zverev, Tsitsipas, Berrettini, Tiafoe – gigantisches Starterfeld bei den Erste Bank Open mit drei Top-4-Stars! Für Thiem ist Wildcard reserviert.

Erfolgsbilanz der ersten Vienna Padel Open

Zwei spektakuläre und spannende Finalspiele bildeten den krönenden Schlusspunkt des ersten World Padel Tour-Turniers im deutschsprachigen Raum. Turnierdirektor Dominik Beier bilanziert nach acht Tagen voller Padel-Action und über 150 zufriedenen SpielerInnen positiv.