e|motion group stellt sich neu auf

Die „e|motion group“ veranstaltet in Berlin und Mallorca zwei neue Tennisturniere auf Rasen und legt in Zukunft das Augenmerk verstärkt auf den Consulting-Bereich.


Vor internationalen Gästen präsentierte am Dienstag die „e|motion group“ im Rahmen der Erste Bank Open auf dem Center Court der Wiener Stadthalle ihre Pläne für die Zukunft. Neben den neuen Tennisturnieren auf Rasen in Berlin (Damen) und Mallorca (Herren) liegt der Fokus der beiden Geschäftsführer Herwig Straka und Edwin Weindorfer vor allem im Consulting-Bereich.

Straka und Weindorfer treten bei den Herren als Veranstalter des ATP-500-Events in Wien (Erste Bank Open) sowie der Rasenturniere in Stuttgart (MercedesCup) und Mallorca (Mallorca Championships) auf. Mit dem jüngsten Coup sorgt die „e|motion group“ dafür, dass das prestigeträchtige WTA-Turnier der Damen auf der Anlage des LTTC Rot-Weiß Berlin nach zwölfjähriger Pause ein Comeback feiert. Vom 13. bis 21. Juni 2020 werden ebenfalls auf Rasen die Grass Court Championships Berlin, bei denen die frühere deutsche Topspielerin Barbara Rittner als Turnierdirektorin fungieren wird, ausgetragen. Dass „e|motion“ gleich für drei internationale Tennis-Großereignisse auf Rasen verantwortlich zeichnet, verdankt man der engen, langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem „All England Lawn Tennis and Croquet Club“, der in Wimbledon das größte und wichtigste Tennisturnier des Jahres veranstaltet.

Als Berater unterstützt „e|motion“ Unternehmen bei der Auswahl und Nutzung von optimalen Marketing- und Sponsoringaktivitäten für deren Marken in allen Bereichen der Unterhaltung, insbesondere im Umfeld des Sports. Auf den Consulting-Bereich soll in Zukunft neben den beiden bereits bestehenden Standbeinen „sports“ und „events“ verstärkt der Fokus gelegt werden. Seit mehr als 25 Jahren kooperiert die „e|motion group“ zudem mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Entertainment und Sport in allen relevanten Fragen. So greifen u.a. aktuelle und ehemalige Tennis-Stars wie Dominic Thiem, Thomas Muster und Tommy Haas, aber auch das ehemalige Ski-Ass und der nunmehrige TV-Moderator Armin Assinger auf die Professionalität und große Erfahrung von „e|motion“ zurück. Neben Tennis und Ski alpin werden auch Sportler aus den Bereichen Eishockey, Fußball und Golf betreut.

Zudem ist am Dienstag in der Wiener Stadthalle die neue Website der „e|motion group“ (www.emotiongroup.com) online gegangen. Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem höchstpersönlich führte den Launch der Website durch.

More news

Thiem gewinnt erstmals Erste Bank Open

Dominic Thiem schafft historisches Double mit Heimsieg in der Wiener Stadthalle.

e|motion group stellt sich neu auf

Die „e|motion group“ veranstaltet in Berlin und Mallorca zwei neue Tennisturniere auf Rasen und legt in Zukunft das Augenmerk verstärkt auf den Consulting-Bereich.

e|motion group erweitert Tennis-Portfolio

Mit dem neuen Rasenturnier für Frauen in Berlin baut die „e|motion group“ ihre Führungsposition im internationalen Tennis weiter kontinuierlich aus.